Transport in Martinique

Taxis

Die wichtigsten Taxistände sind am Flughafen in Fort-de-France und am Fuße einiger Hotels. Aber Vorsicht, der Preis steigt schnell und einige Fahrten können Sie teuer zu stehen.

Taxi-Co

Co-Taxis (Taxi-Communaux) sind ein sehr beliebtes Verkehrsmittel in Martinique. Sie sind private Kleinbusse, die täglich verbinden die wichtigsten Städte der Insel. Sie laufen vom frühen Morgen bis 18 Uhr im Allgemeinen. Sie können die Art und Weise prendres: machen Sie einfach ein Zeichen für den Fahrer und Haltestellen sind auf Anfrage. Allerdings verlassen sie ihren Ausgangspunkt, die sind voll. Achtung: Es gibt keinen Zeitplan. Denken Sie daran, bei der Erkundung, um den Fahrer zu fragen, ob eine Rückkehr Shuttle zur Verfügung stehen wird.

Auto Stop

Per Anhalter fahren ist eine Praxis weit verbreitet in Martinique verwendet. Dies bedeutet nicht genossen. Hinweis: In Martinique, spielt es keine Faust neigen, aber hebt den Arm oder Index, um die Aufmerksamkeit eines Fahrers zu gewinnen. Dieses angenehme Art und Weise dieser Bewegung kann Leute zu treffen. Aber dies ist offensichtlich beinhaltet die Risiken des Auto-Stop

Die martimes Shuttles

Maritime Shuttles machen die Verbindung zwischen Fort-de-France und drei kleinen Inseln (Bourg, Pointe Spitze, Anse Mitan, Anse à l'Ane) und Fort-de-France und St-Pierre. Dies ermöglicht sehr angenehmen Transport zu Staus zu vermeiden.

Das Holiday

Die Vermietung Unternehmen in Martinique nombeuses und sind in der ganzen Insel. Der Führerschein aus Ihrem Heimatland ist genug, um ein Auto zu mieten, müssen Sie jedoch 21 und älter sein. Sie können Fahrzeuge aller Kategorien, Cabrios, 4x4, etc. mieten ..